Bath

Mit unsern von Möwen verzierten Jacken sind wir durch Bath spaziert.

Advertisements

In Deine Kaputze gekackt ich habe

Heute Vormittag waren wir im wahrsten Sinne des Wortes angeschissen.

Konnte ja kein Mensch ahnen, daß grad die Olympiade im Zielscheißen stattfindet.

Die erste Ladung von den Möwen bekam Micha auf seine Jacke. Ein paar Minuten später klatschte es in der Nähe meines Ohres. 3 dicke Flatschen von den Möwen zierten das Innere meiner Kaputze. Na super. Also zügig eine Toilette suchen. Die 1. war wegen Überfüllung geschlossen, die 2. war out of order. Bei der dritten halten wir dann Glück. Versucht so gutes ging die Schiete zu entfernen. Kaum ein paar Minuten wieder draußen klatschen die nächsten Ralley-Streifen auf Rücken und Ärmel.

Angeschiessene rechts raus, Huppsi ganz rechts…

Bei so viel Glück habe ich grad Lotto Gespielt.

Liverpool   III

Nach einer durchschwitzten Nacht stand für heute Vormittag eine Stadtrundfahrt durch Liverpool an. Unser Busfahrer meinte jedoch, daß alle Straßen wegen des morgigen Marathons gesperrt seien. Also sind wir zu Fuß los. Genau die Strecke, die wir gestern Abend auch schon abgelaufen sind.

Im übrigen waren die Straßen nicht gesperrt. 

 gesperrt.

Liverpool   I

Um18:30 Uhr kamen wir endlich in Liverpool an. Immer noch knapp 30 Grad. Und im Hotelzimmer noch ein paar Grad mehr. Und man kann das Fenster nur einen kleinen Spalt öffnen . Na herrlich. Das mag ja ne Nacht werden. Sind wir wirklich in England gelandet oder doch eher Spanien??? Keine der wetter-Apps hat diese Temperaturen voraus gesagt.